Jugendgruppe

Unsere Jugendgruppe im Jahr 2010

sko jugendgruppe 2010


Seitdem ist einige Zeit ins Land gegangen  -  und ab 2014 haben wir wieder eine!

 sko jugendgruppe 2014

Und erfolgreich sind sie auch noch! Hier das Foto nach dem Gewinn des Sperkenpreises der großen Kreisstadt
Oelsnitz im Vogtland am 08. März 2015. Herzlichen Glückwunsch!
v.l.n.r. vorn: Henning Röder (Leiter), Marie Voigt, Nele Ganßmüller, Clarissa Rödel, Elena Schubert, Thor Weinhold
v.l.n.r. hinten: Mattes Ganßmüller, Michelle Voigt, Sina Döring, Hannes Lehmann, Benjamin Lange und Oliver Fengler

Zu Gast bei einer Probe:

Weiterbildung

Wir nehmen in größeren Zeitabständen, nach intensiver Probenarbeit an Wertungsspielen teil.
2015 waren wir wieder beim Wertungsspiel im Rahmen des Landesmusikfests in Grimma dabei.

landesmusikfest 2015 grimma


Drei Schüler erhalten über den Verein Instrumentalunterricht duchr Musikschullehrer oder Orchestermusiker am Theater Plauen/Zwickau.
Fünf Schüler nehmen aktuell am D-Kurs des Weiterbildungsangebots des SBMV (Sächs. Blasmusikverband) teil.

sbmv logo

Ausbildung

Bei uns!
Uns als Orchester ist es wichtig, unseren Nachwuchs zu fördern und so den Bestand der Stadtkapelle zu sichern. Wir freuen uns immer über neue junge Interessenten, die ihren Spaß an der Musik mit uns teilen wollen. Wir wollen in Zukunft musikalische Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Voglandkonservatorium "Clara Wieck" Plauen, und der Ausenstelle in Oelsnitz /Vogtl. anbieten.
Selbstverständlich werden die jungen Musiker nicht nur lernen und proben, sondern auch bei Auftritten Bühnenluft schnuppern können. Bei all dem steht natürlich die Freude am Musizieren im Vordergrund. Der Instrumentalunterricht wird grundsätzlich als Einzelunterricht von qualifizierten Musikern mit pädagogischer Erfahrung, individuell auf den Schüler zugeschnitten, gehalten. Zeit- und Terminplanung erfolgen in Abstimmung mit den Bedürfnissen des Schülers. Dazu gehört untrennbar der Unterricht in Musiktheorie, Notation und Gehörbildung in einer Gruppe.

Warum?
Weil noch nie so viele Kinder und Jugendliche in Oelsnitz ein Musikinstrument in der Hand hatten. Weil ein gutes Blasorchester ein wichtiger kultureller Anziehungspunkt für Menschen jeden Alters ist. Weil die Stadtkapelle ein musikalischer Hort für wertvolle und zugleich Freude bringende Freizeitgestaltung, für Kinder und Jugendliche genauso wie für ältere Generationen ist. Weil die Stadtkapelle zu ihrer Entwicklung und Erweiterung ständig guten Nachwuchs sucht.

sko instrumentalschueler

Deshalb!
nehmen wir die Ausbildung auf hohem Niveau auch selbst in die Hand. Was zunächst eigennützig klingt, gibt jedem Musiker viel mehr zurück als er selbst geben muss. Versprochen!

Was leistet die Stadtkapelle Oelsnitz?
Wir bespielen jährlich alle wichtigen Veranstaltungen der Stadt Oelsnitz wie z.B. den Maifeiertag, Oelsnitz swingt, das Sperkenfest oder den Weihnachtsmarkt. Durch die Stadtkapelle wird die Stadt Oelsnitz regional und überregional hochklassig repräsentiert wie z.B. beim Musikfest in Rēzekne in Lettland, beim Stadtfest in Doberlug-Kirchhain, beim Stadtfest in Rehau, beim Musikfest in Chemnitz oder zu Veranstaltungen bei unseren Freunden in Oelsnitz/Erzgebirge. Durch intensive Probenarbeit erreichen wir eine ständige Qualitätsverbesserung. Neben wöchentlichen Register- und Gesamtproben gibt es einmal jährlich ein Probenlager über ein ganzes Wochenende. Wir nehmen freiwillig an Wertungsspielen und Einstufungskonzerten teil: 2009 - Prädikat "Oberstufe", 2013 Prädikat "Sehr Gut" in der Kategorie konzertante Musik. Die Stadtkapelle setzt eigene musikalischer Akzente in der Stadt Oelsnitz wie z.B. zum traditionellen Weihnachts- und zum 2012 erstmalig stattfindenden Frühlingskonzert. Das bei unseren Auftritten eingespielte Geld investieren wir in neue Technik, Instrumente und Ausstattung. Es kommt so allen Mitgliedern wieder zugute.

Was bieten wir?
• Arbeit im Nachwuchsbereich
• Vom Verein geförderte Unterrichtskosten
• Instrumentengeldzuschuss
• Unterstützung der Registerarbeit durch Mitglieder der Stadtkapelle
• Teilnahme am jährlichen Probenlager
• Einbindung in die Auftrittstätigkeit der Stadtkapelle
• Garantierte Übernahme aller entsprechend ausgebildeten Jugendlichen
• und, last but not least: Fun, Fun, Fun!

Informieren Sie sich!
Und kommen Sie zu einer Probe doch einfach mal vorbei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.